Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Max Webers „Politik als Beruf“ (1919) im Spiegel deutscher und japanischer Politiker:innen (Prof. Dr. Masahiro Noguchi)

Januar 19 @ 18:30 - 20:00

Der Vortrag befasst sich mit der Frage, wie der Denker und Soziologe Max Weber (1864-1920) in Deutschland und Japan rezipiert wird. Im Mittelpunkt meiner Betrachtung stehen Webers Vortrag „Politik als Beruf“ (1919) und dessen unterschiedlichen Lesarten von Politiker:innen in Deutschland und Japan. So hat Helmut Schmidt oft auf Webers „Verantwortungsethik“ verwiesen. Einige japanische Politiker hingegen lesen Webers Text aus anderer Perspektive. Die unterschiedlichen Lesarten von „Politik als Beruf“ scheinen eng mit dem unterschiedlichen Politikverständnis in Deutschland und Japan zusammenzuhängen. Ausgehend von der unterschiedlichen Rezeption von Webers „Politik als Beruf“ werde ich anhand ausgewählter Beispiele auf einige prägnante Themen in Hinblick auf Politik und das politische Verständnis in Deutschland und Japan eingehen.

Prof. Dr. Masahiro Noguchi ist Professor an der Juristischen Fakultät der Seikei-Universität in Tokyo. Er ist zurzeit Gastwissenschaftler an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München.

Der Vortrag findet in Präsenz statt. Zudem wird es einen Livestream über Zoom geben: https://us02web.zoom.us/j/83077460339?pwd=QjVxMG1CK3BzRXdqTTVQYTIvSE1BQT09 (Meeting-ID: 830 7746 0339 Kenncode: Weber).

Ort: Internationales Begegnungszentrum (IBZ), Amalienstr. 38, 80799 München

Eintritt: Frei für Studierende und MitarbeiterInnen des Japan-Zentrums und Zoom Teilnehmer sowie für DJG-Mitglieder, 10 Euro für Nichtmitglieder, 5 Euro für Studierende und SeniorInnen ab 65

– in Kooperation mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft (DJG) in Bayern e.V. –

Details

Datum:
Januar 19
Zeit:
18:30 - 20:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Kooperationsveranstaltung des Japan-Zentrums mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft (DJG) in Bayern e.V.